header banner
Default

Elon Musk plant, innerhalb von zwei Jahren keine zusätzlichen Tesla-Aktien zu verkaufen


Table of Contents

    Konzernchef Elon Musk (51) hat das viel Kritik eingebracht, nicht zuletzt nach der Übernahme von Twitter. Schließlich hat er viele Tesla-Aktien verkaufen müssen, um die milliardenschwere Übernahme des Kurznachrichtendienstes zu finanzieren, was den Kurs neben anderen Einflussfaktoren zusätzlich drückte. Zuletzt hatte Musk zwischen dem 12. und 14. Dezember fast 22 Millionen Tesla-Aktien für insgesamt knapp 3,6 Milliarden Dollar veräußert. Es war bereits das vierte Mal in diesem Jahr, dass er sich von Tesla-Anteilen im Milliardenvolumen getrennt hatte. Damit bringt Musk die Investoren des US-Elektroautobauers weiter gegen sich auf.

    Nun kündigte Musk an, er wolle in den nächsten zwei Jahren keine weiteren Aktien des Elektroautobauers verkaufen. In einem Audio-Chat bei Twitter Space sagte der Tesla- und Twitter-Chef, er gehe davon aus, dass die Wirtschaft 2023 in eine "ernsthafte Rezession" schlittere und die Nachfrage nach Autos gering sein werde. Musk hatte in der Vergangenheit öfters angekündigt, keine weiteren Tesla-Aktien zu verkaufen, tat es dann aber doch.

    Sources


    Article information

    Author: James Mann

    Last Updated: 1704261721

    Views: 725

    Rating: 4.4 / 5 (79 voted)

    Reviews: 92% of readers found this page helpful

    Author information

    Name: James Mann

    Birthday: 2020-03-21

    Address: 9487 Lee Track Apt. 840, New Matthew, ND 98715

    Phone: +4086684407811270

    Job: Physical Therapist

    Hobby: Lock Picking, Traveling, Painting, Calligraphy, Skydiving, Beer Brewing, Poker

    Introduction: My name is James Mann, I am a frank, unwavering, daring, ingenious, resolved, spirited, talented person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.